Passat 3.2/3.6 FSI Vmax

Hier erklären ich kurtz wie man bei seinen Passat 3.2/3.6 FSI mit MED9.1 die Höchstgeschwindigkeit aufhebt oder verringert 😛 . Vorab möchte ich sagen, dass man es besser lassen sollte in seinem Motorsteuergerät Veränderungen vorzunehmen schon gar nicht ohne Vorkenntnisse. Auch das Auslesen bzw. schreiben des Flash-Speichers wird sich für viele schon als schwierig erweisen und von China clone Tools ist abzuraten! Auch solltet ihr euch in klaren sein das durch jede Veränderung der Versicherungsschutz und die Betriebserlaubnis erlischt.

Die B6 mit 3.2 und 3.6 FSI haben ein MED9.1 Motorsteuergerät verbaut. Auslesen ist über OBD oder Boot-Mode möglich. Prozessor in diesen Steuergeräten ist ein MPC562, Flash ein M58BW016DB und EEPROM ein ST95320. Zum Aufheben der Höchstgeschwindigkeit benötigt man den Inhalt des Flash Speichers.

Nach den auslesen des Flash Speichers hat man eine 2.048 kB große Binärdatei. Wenn ihr die Datei in eine Hex Editor öffnet sollte der Anfang der Datei ca. so aussehen:


Jetzt sucht ihr folgende Byte-Folge:
0x00, 0x40, 0x00, 0x40, 0x80, 0x00, 0x80, 0x00, 0x80, 0x00
oder beim US Modell:  0x00, 0x40, 0x00, 0x40, 0x66, 0x00, 0x66, 0x00, 0x66, 0x00


Jetzt ist das zweite 0x80, 0x00 interessant.


Dieses zweite 0x80, 0x00 ist die max. Geschwindigkeit im Normalbetrieb.
Laut folgender Formel lässt sich die Geschwindigkeit berechnen:

8000 hex = 32768 dez
32768 * 0,007813 = 256,0

d.h. 256 kmh wär die Höchstgeschwindigkeit.

300 kmh wäre dan:
300 / 0,007813 = 38397
38397 dez = 95FD


Aber Achtung die Checksumme im Flash stimmt jetzt natürlich nicht mehr!! Vor den Schreiben müssen die Checksummen korrigiert werden oder das Tool das zum schreiben verwendet wird sollte diese korrigieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*